Kinder nach Verkehrsunfall gesucht

Geilenkirchen. Am Samstag, 15. April, ereignete sich gegen 13.45 Uhr auf der Heinsberger Straße ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Fahrrad. Ein 44-jähriger Mann aus Geilenkirchen fuhr mit seinem Pkw Fiat vom Dohlenweg in Richtung Heinsberger Straße. An der dortigen Einmündung beabsichtigte er auf die Heinsberger Straße abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen seinem Pkw und einem Fahrrad, das auf dem Radweg der Heinsberger Straße aus Richtung Rischden in Richtung Dohlenweg fuhr. Durch den leichten Aufprall stürzten das Mädchen, welches das Fahrrad fuhr und ein kleiner Junge, der hinten auf dem Gepäckträger saß, zu Boden. Der Geilenkirchener fragte die Kinder mehrmals, ob sie verletzt seien, was diese verneinten. Daraufhin verließen die Kinder mit dem schwarzen Fahrrad den Unfallort vor dem Eintreffen der Polizei. Zur Klärung des Unfallgeschehens sucht die Polizei diese beiden Kinder. Sie werden gebeten, sich unter Telefon 02452 920 0 beim Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg zu melden.