Fünf Personen bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Übach-Palenberg-Holthausen. Auf der Roermonder Straße ereignete sich am Dienstag, 18. April, gegen 22.20 Uhr, ein Verkehrsunfall, bei dem fünf Personen leicht verletzt wurden. Ein 48-jähriger Mann aus Alsdorf fuhr mit seinem Pkw Audi auf der Bundesstraße 221 aus Richtung Geilenkirchen kommend in Richtung Boscheln. An der Kreuzung Roermonder Straße/Friedrich-Ebert-Straße bog er nach links in Richtung der Ortschaft Baesweiler ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw VW eines 22-jährigen Mannes aus Übach-Palenberg, der auf der Roermonder Straße aus Richtung Merkstein kommend in Richtung Geilenkirchen fuhr. Durch den Aufprall wurde der Pkw des 22-jährigen gegen den Mast einer Lichtzeichenanlage geschleudert. Beim Zusammenstoß wurden sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer, ein 43-jähriger Übach-Palenberger, im Pkw Audi leicht verletzt. Der 22-jährige VW Fahrer und seine 47 und 16 Jahre alten Mitfahrerinnen, die ebenfalls aus Übach-Palenberg stammen, wurden durch den Zusammenstoß ebenfalls leicht verletzt. Mit Rettungswagen wurden alle Unfallbeteiligten in umliegende Krankenhäuser gebracht und dort ambulant ärztlich behandelt. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Kreuzungsbereich wurde durch die Feuerwehr von auslaufenden Betriebsstoffen gereinigt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Kreuzung komplett gesperrt.

Einbruch in Sonnenstudio

Geilenkirchen. Unbekannte Täter hebelten zwischen Samstag (15. April) und Dienstag (18. April) ein Seitenfenster eines Gebäudes an der Herzog-Wilhelm-Straße auf und gelangten so in die Räume eines Sonnenstudios. Anschließend entwendeten sie den Behälter der Kasse und flüchteten unerkannt. Der Kassenbehälter wurde am Dienstag (18. April) durch aufmerksame Zeugen im Bereich Brucknerstraße/Kreywäldchen wieder aufgefunden. Die polizeilichen Ermittlungen dauern weiter an. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die mit dieser Tat in Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat der Polizei in Geilenkirchen zu melden, Telefon 02452 920 0.

Einbruch in Kindergarten

Geilenkirchen. Durch ein rückwärtiges Fenster drangen unbekannte Täter gewaltsam in die Räumlichkeiten eines Kindergartens an der Martin-Heyden-Straße ein. Sie durchsuchten sämtliche Räume und Behältnisse. Was sie entwendeten, wird noch ermittelt. Die Tat ereignete sich in der Nacht zum 19. April (Mittwoch).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*