Ausschüsse geben grünes Licht für das Bauchemer Bürgerhaus

In diesem Bereich soll das Bauchemer Bürgerhaus gebaut werden.

Geilenkirchen. Nur noch eine Hürde ist zu überwinden. Dann steht es fest, ob das Bürgerhaus Bauchem Realität wird oder das Vorhaben auf der Zielgeraden doch noch überraschend scheitert. Nachdem in dieser Woche der Bau-und Umweltausschuss und der Haupt- und Finanzausschuss grünes Licht gegeben haben, fehlt „nur“ noch der Ratsbeschluss. Der soll auf der Sitzung des Stadtrates am 5. April gefasst werden.

Wertet man die Abstimmungen in den beiden Ausschüssen als Stimmungsbarometer, dann erscheint die finale Sitzung als Formsache. Gab es doch bisher keine Stimme gegen das Bürgerhaus. Und kommt es so, wären zwei  Jahre Vorbereitung und Arbeit des Fördervereins der Ortsvereine Bauchem (FVB) nicht vergebens gewesen.

Gebaut werden soll schlüsselfertig. Die Gesamtkosten für das Bürgerhaus sind mit insgesamt 440.000 Euro kalkuliert. Darin ist ein städtischer Zuschuss von 200.000 Euro, ein Kredit der Kommune von 175.000 Euro und Eigenleistungen der Mitglieder des Fördervereins in Höhe von 65.000 Euro. Sagt der Rat am 5. April Ja, dann rechnet der FVB mit einem Baubeginn noch in diesem Herbst. Dann wäre das Bürgerhaus im Sommer 2018 fertiggestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*