Diebesgut sichergestellt – Eigentümer gesucht – Bande für mindestens. 31 Einbrüche verantwortlich

Mit Pressemitteilung vom 27. Januar berichteten wir über die Festnahme von vier Tatverdächtigen nach einer Einbruchsserie und von der Sicherstellung erheblichen Diebesgutes. Intensive Ermittlungen hatten die Fahnder auf die Spur der vier Tatverdächtigen geführt, die am 26.Januar mit der Unterstützung von Spezialeinheiten der Polizei in Grevenbroich (Rhein-Kreis Neuss) festgenommen werden konnten. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kommt die Bande für mindestens 31 Wohngungseinbrüche in Betracht. Zahlreiche sichergestellte Gegenstände konnten noch nicht ihren Eigentümern zugeordnet werden. Die Fotos sind auf der Internetseite der Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss ausgestellt: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss (Titel: Sichergestelltes Diebesgut von festgenommenen Wohnungseinbrechern).

Die Polizei geht davon aus, dass die sichergestellten Gegenstände aus Einbrüchen in Jüchen, Grevenbroich, Dormagen, Viersen, Aachen, Heinsberg, Düren, Euskirchen und Bonn stammen könnten. Eigentümer werden gebeten, das Kriminalkommissariat 14, in Neuss, Telefon 02131 300-0, zu kontaktieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*