Info-Abend für Auszubildende und Berufstätige – Studieren in Geilenkirchen – Jetzt auch mit „Master“

Geilenkirchen. Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) bietet ab September in Geilenkirchen erneut die Studiengänge „Wirtschaftsinformatik“ (B.Sc.) und „BWL – Betriebswirtschaftslehre“ (Business Administration B.A.) mit den akademischen Abschlüssen „Bachelor of Science“ und „Bachelor of Arts“ an. Jetzt ist auch das fünf semestrige BWL Studium mit dem Abschluss Master Business Admistration (M.A.) in Geilenkirchen möglich.
Das Angebot richtet sich an Abiturienten, Fachabiturienten, Auszubildende oder bereits Berufstätige. Auch Unternehmen jeder Branche und Größe im Einzugsgebiet des Kreises Heinsberg, die ihre Mitarbeiter gezielt fördern oder einen Ausbildungsplatz mit angeschlossenem Studium anbieten möchten, sind eingeladen, sich über das Angebot zu informieren. Dabei kann die Rheinische Fachhochschule Köln eine hervorragende Betreuung durch Professoren und Lehrbeauftragte gewährleisten. Kleine Studiengruppen sowie die sehr enge Verknüpfung von Theorie und Praxis sind die wesentlichen Gründe für die Zufriedenheit der Studierenden. Die Vorlesungen finden zwei Mal wöchentlich (abends) sowie samstags in den Räumlichkeiten der CSB statt. Das Studium der Wirtschaftsinformatik bereitet auf die digitale Gestaltung der Geschäftsmodelle in Unternehmen vor. Das BWL-Studium hingegen bietet eine fachlich breite Ausbildung, um wirtschaftliche Strukturen beurteilen zu können. „Daher sind wir an diesen Standort gegangen, um das hohe Potenzial der Region auszuschöpfen“, betont RFH-Professor Dr. Linus Schleupner.
Am Donnerstag, 16. Februar, 18 Uhr, findet ein Info-Abend rund ums Studieren in Geilenkirchen statt. Die Veranstaltung findet bei der CSB-System AG, An Fürthenrode 9-15, Geilenkirchen statt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*