Die Klaviermusik der Romantik

Gesprächskonzert mit Xin Wang und Florian Koltun

Randerath. Am Sonntag, 6. März, um 17 Uhr, gastieren der deutsche Pianist Florian Koltun zusammen mit der chinesischen Pianistin Xin Wang mit einem Klavierabend in der evangelischen Kirche Randerath. Für Neueinsteiger der klassischen Musik verspricht der musikalische Vortragsabend ein kurzweiliges Vergnügen. Im Mittelpunkt steht der deutsche Komponist J. Brahms, der durch Musik und Wort näher beleuchtet wird. Aber auch Zeitgenossen werden zu hören sein.

Mit dem Aachener Pianisten Florian Koltun konnte ein internationaler Künstler und Musikvermittler für die Kammerkonzertreihe in der evangelischen Kirche Randerath gewonnen werden. Florian Koltun ist Preisträger zahlreicher internationaler Klavierwettbewerbe in Deutschland, Italien, Spanien, den Niederlanden und Luxemburg. Sein Klavierstudium schloss er an der Musikhochschule Köln bei Prof. Ilja Scheps ab. Weitere musikalische Impulse erhält er an der Musikhochschule Trossingen bei Prof. Tomislav Baynov. Eine rege Konzerttätigkeit führte ihn quer durch Europa und Asien. Er gab Gastspiele in zahlreichen Konzertsälen Deutschlands u.a. in die Alte Oper Frankfurt, dem Thürmer-Saal Bochum oder dem Grand Theater Hohhot / China. Neben seiner Konzerttätigkeit ist Florian Koltun musikalischer Leiter der Konzertreihen „Randerather Konzerte“ / Heinsberg, „kabelKLASSIK“ / Windeck sowie „Montjoie Musicale“ / Monschau.

Xin Wang ist einer der führenden Pianistinnen der Inneren Mongolei. Schon im Alter von 7 Jahren wurde sie Preisträgerin des nationalen chinesischen Klavierwettbewerbs und konzertiert seitdem regelmäßig in den großen Konzerthäusern Chinas wie z. B. Qintai Concert Hall in Wuhan, Concert Hall in Xiamen, Henan Art Center in Zhengzhou oder Grand Theatre in Hohhot. Xin Wang studierte an der Musikhochschule in Köln bei Prof. Julio Largacha und bei Prof. Andreas Frölich sowie an der Musikhochschule Nürnberg bei Prof. Gabriel Rosenberg. Eine rege internationale Konzerttätigkeit führt Sie regelmäßig, sowohl als Solistin als auch als Kammermusikerin in die wichtigsten Konzertsäle Europas und Asiens, sowie zu bedeutenden internationalen Musikfestivals, darunter „Monschau Klassik“, Kammermusikfestival AmadeO, Klavierfestival „ferderi musica“ / Italien, Klavierfestival „note di primavera“ / Sizilien, „IBLA Claasic“ / Italien, „International Piano Festival“ Wuhan / China und weitere Musikfestivals weltweit. Darüber hinaus ist sie künstlerische Leiterin des internationalen Festivals „Klaviersommer Geilenkirchen“ sowie Juryvorsítzende und künstlerische Leiterin des internationalen Klavierwettbewerbs „Euregio Piano Award“.

Neben der musikalischen Gestaltung übernimmt Florian Koltun auch die Moderation des Abends und wird zwischen den Werken mit interessanten Anekdoten und Hintergrund-berichten auch „Klassik-Einsteigern“ den Zugang zur Musik leicht ermöglichen.

Das Konzert beginnt am 6. März um 17 Uhr in der Evangelischen Kirche Randerath (Asterstraße 7, 52525 Heinsberg-Randerath). Informationen erhalten Sie im Gemeindebüro der Evangelischen Kirche Randerath (02453 2600) oder bei der künstlerischen Leitung (kuenstlervermittlung_koltun@hotmail.de). Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Künstler wird am Ausgang gebeten.