„Hello Dolly“ kommt nach Geilenkirchen

Geilenkirchen. Mit stehenden Ovationen endete die Gala-Premiere des Musicals „Hello Dolly“ im Aachener Grenzlandtheater, die Kritik der schreibenden Presse hat der Aufführung ein großes Lob erteilt. Am 18. Januar wird das Grenzlandtheater mit seinem gefeierten Ensemble diesen Welterfolg auf die Bühne der Realschule in Geilenkirchen bringen.

Regisseur Ulrich Wiggers hat das Musical, das im Januar 1964 Weltpremiere hatte, an unsere Zeit angepasst. Akribisch werden seine Ideen und Anweisungen von den Darstellern umgesetzt. Die musikalische Leitung für das Musical obliegt Damian Omansen, der selbst als Teil der fünfköpfigen Band für gefühlvolle Töne sorgt. Schnell kommt wirkliche Musical-Atmosphäre auf. Ein lohnendes Theaterangebot des Kulturamts der Stadt Geilenkirchen und des Kulturvereins GK Kulturgut.

Die Aufführung des Musicals „Hello Dolly“ findet am Montag, 18. Januar, 20 Uhr, in der Aula der Realschule Geilenkirchen statt. Karten im Vorverkauf gibt es im Bürgerbüro Geilenkirchen (Tel. 02451 629 933) Buchhandlung Lyne von de Berg (Tel. 02451 2274), Buchhandlung Wild (Tel. 02451 910 168), Buchhandlung Gollenstede, Heinsberg  (Tel. 02452 23493) und www.gk-kulturgut.de sowie www.ad-ticket.de