Fünf Schwan-Babys in Trips geschlüpft

Geilenkirchen. Etwas später als im Wurmauenpark schlüpften gestern die fünf neuen jungen Schwäne. Ihre ersten Mahlzeiten werden von den Eltern am Ufer gepflückt oder aus dem Wasser geholt. Da Babys noch nicht alles in jeder Größe aufnehmen können, werden die neuen Köstlichkeiten von der Mutter zerkleinert. Gut beschützt befinden sie sich an einem noch relativ sicheren Ort im Burggraben. Sicher werden die  Schwäne bald mit ihrer Brut im gesamten Burggraben ihre runden drehen. Und dabei stolz ihren Nachwuchs präsentieren.