Zwei Personen bei Verkehrsunfall verletzt – Erheblicher Sachschaden

Erkelenz. Am Montag, 6. Juni, befuhr gegen 6.45 Uhr ein 23-jähriger Mann aus Erkelenz mit seinem Pkw die Landstraße 354 aus Richtung Terheeg kommend in Richtung Autobahn. Als er auf die A 46 in Richtung Düsseldorf abbiegen wollte, übersah er offensichtlich einen 50-jährigen Mann, eben-falls aus Erkelenz, der mit seinem Pkw die Landstraße von Erkelenz kommend in Richtung Terheeg befuhr.  Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 24-Jährige mit seinem Wagen gegen zwei weitere Pkw geschleudert, deren Fahrer an der Autobahnausfahrt warteten. Während diese Fahrer mit dem Schrecken davon kamen, erlitten der 24-Jährige schwere und der 50-Jährige leichte Ver-letzungen. Beide wurden mit Rettungswagen ins Erkelenzer Krankenhaus gebracht. Der junge Fahrer wurde stationär aufgenommen und der 50-Jährige konnte aber nach ambulanter Ver-sorgung wieder entlassen werden. An den Fahrzeugen entstanden erhebliche Sachschäden und die Erkelenzer Feuerwehr reinigte die Fahrbahn von ausgelaufenen Flüssigkeiten